Immer mehr Menschen leiden an psychischen Erkrankungen. Sie benötigen zeitnahe und kompetente Unterstützung. Auf Grund langer Wartezeiten im ambulanten Bereich erhalten viele Patienten diese persönliche komplexe Hilfe nicht oder nur im stationären Bereich.

Menschen mit psychischen Erkrankungen profitieren davon, eigene (neue) Strategien im Umgang mit Belastungen und ihrer Kraft- und Gefühlsregulation zu erlernen.


Mit Hilfe des Systemischen Gesundheitscoachings soll allen Patienten ein umfassendes Angebot gemacht werden, das die Versorgungslücke adäquat schließen kann. Die bessere Versorgung psychisch kranker Menschen trägt damit auch über die Vermeidung von stationären Aufenthalten und Verkürzung der Arbeitsunfähigkeitszeiten zur Wirtschaftlichkeit und damit der Beitragsstabilisierung von Krankenkassen bei.


Das Systemischen Gesundheitscoaching umfasst zehn persönliche Termine, in denen mit systemisch-lösungsorientierten Techniken folgende Ziele verfolgt werden:

·         - Stabilisierung der psychischen Gesundheit

·         - Förderung des seelischen Gleichgewichts

·         - Unterstützung zur Selbstheilung

·         - Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit


Nähere Informationen erhalten Sie unter info@systheb.de